Dodge Challenger SRT Hellcat - Ein Duke kommt selten allein
1244
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1244,bridge-core-2.9.9,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-28.3,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Umbauprojekt Dodge Challenger SRT Hellcat „Ein Duke kommt selten allein „

Die Hellcat für Duke Fans

Für alle US-Serien Fans der 70/80er Jahre haben wir genau das richtige Fahrzeug. Diesmal haben wir uns den Dodge der Dukes zur Vorlage genommen und ein spitzenmäßiges Tuning Projekt daraus gemacht. Der Challenger SRT Hellcat hat nicht nur ein NAP Carbon Paket bekommen, sondern auch die originalgetreue Folierung des „Ein Duke kommt selten allein“ Kultfahrzeugs.

Der Dodge Challenger SRT Umbau umfasste:

22 Zoll VOSSEN Monoblock-Felgen Hochglanz schwarz mit 305/25 R22 Continental Niederquerschnittreifen

Carbon Exteriorpaket (Seitenschweller, Heckspoiler, Heckdiffusor, Frontlippe)

Carbon Interiorpaket (Carbonlenkrad, Carbonverblendungen)

AK Customs Sportabgasanlage mit doppelflutigen Auslässen in Hochglanz schwarz

AK Customs Gewindefahrwerk

Teilfolierung aus der Serie „Ein Duke kommt selten allein“

Weitere Dodge Umbauprojekte

Eine kleine Auswahl unserer Tuning-Projekte findet ihr hier: